Zum Abschluss der letzten Schuljahres führte die Klasse 2c das Theaterstück "Vom Löwen, der nicht schreiben konnte" auf. Dieses Stück wurde am 24. und am 28. August 2017 nochmal für den Jahrgang 2 und für einige andere Klassen in der Mensa aufgeführt.
Die Schauspieler und das Publikum hatten viel Spaß.


Theater in der Paulusschule: "Zacharias, der kleine Zahlenteufel"

Am Dienstag, dem 21. Februar 2017 sahen wir in der Turnhalle das Theaterstück „Der kleine Zahlenteufel“. Eine Frau spielte den Zahlenteufel und durch die Lautsprecherboxen sprach die Stimme vom „Großen G“.

Der Zahlenteufel  Zacharias hatte eine Allergie gegen Zahlen und deshalb hatte er die Zahlen gestohlen. Er hatte eine Wette mit dem Großen G, wo er drei Aufgaben lösen musste unter einer Bedingung: ohne Zahlen. Erste Aufgabe: Die Großmutter anrufen. Das hat er gut hingekriegt, da er die Nummer im Handy eingespeichert hatte. Zweite Aufgabe: Einen Kuchen backen. Das hat er auch hingekriegt, weil er alle Zutaten ohne Rezept in den Kessel geschüttet hat. Dritte Aufgabe: Den Kuckuck aus der Kuckucksuhr beruhigen. Der war so aus dem Häuschen, weil der kleine Zahlenteufel ihm einfach die Zahlen zurück gegeben hat. Daher hat er die Wette verloren und musste sich in seinem Erdloch verkriechen und nie wieder ans Tageslicht zurückkehren. Da hat der kleine Zahlenteufel sofort losgeweint. Der Große G hat dann nachgegeben und ihn weiter bei den Menschen leben lassen, wenn er das Chaos mit den Zahlen beseitigen will. Gemeinsam haben wir ihm geholfen, die zahlen wieder an ihren Platz zu bringen.

  Von Marleen Mimjähner (Kl. 4a)



Ein Besuch auf der Waldbühne Ahmsen 

Die 1. Klassen sahen sich am 21.06.16 das Theaterstück "Peter Pan" auf der Waldbühne in Ahmsen an. Besonders beeindruckt waren alle Kinder von dem Tick-Tack-Krokodil, das alle Indianer, Piraten und die Waldfeen fressen wollte. Aber auch die tolle Bühne mit Tippies und einem Piratenschiff, das aus Kanonen schießen konnte, brachte alle zum Staunen. Bei strahlendem Sonnenschein genossen alle die fast zweistündige Aufführung.