Am 28. September 2016 machten sich die 2.-4. Klassen auf den Weg zum St. Ursula Gymnasium.

Dort fand im Forum ein Konzert zum Thema „Leidenschaft“ im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage statt.

Die Musikschule des Emslandes und die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schulen boten ein abwechslungsreiches Programm mit Chören, Percussiongruppen und Tanzensembles.

Nach der Begrüßung durch unsere Schulleiterin Maria Weßling-Wiewel schmetterte der Chor unserer Schule unter der Leitung von Frau Borrmann das Lied „Wir lieben Musik“ voller Inbrunst ins begeisterte Publikum.

Anschließend zeigten verschiedene Schülerinnen und Schüler der Musikschule des Emslandes ihr Können auf einem Flügel. Frau Seiling moderierte die unterschiedlichen Instrumentalwerke von Schubert, Chopin, Beaumont und von zeitgenössischen Komponisten. Gebannt lauschten wir den anspruchsvollen Vorträgen.

Abschließend kamen dann noch die einzelnen Jahrgänge unserer Schule zum Zuge.

Eine stürmische Trommelvorführung boten die Kinder des 2. Jahrgangs auf ihren zum Teil selbst gebastelten Musikinstrumenten dar.

Jahrgang 3 überzeugte mit einem „Fußball-Rap“ und den viel umjubelten Abschluss des Konzertes machten die Kinder des 4. Jahrgangs mit ihrem „Hula Hup-Tanz“.

Insgesamt war es ein wirklich gelungener und musikalisch vielseitiger  Vormittag. Vielen Dank an alle Akteure, die Musikschule des Emslandes und an das Gymnasium.