Sport und Spieletag 2017

Am Mittwoch, den 24.06.2017 fand der Sport-und Spieletag an unserer Schule statt. Die Jahrgänge 1 und 2 führten zunächst einen Spielewettkampf durch. Das Angebot bestand aus zehn verschiedenen Aufgaben zur Koordinationsschulung, die von der ganzen Klasse als Mannschaft erledigt werden mussten. Bei der Betreuung der einzelnen Spielstationen und beim Begleiten der Klassen wurden die Kinder von vielen Eltern tatkräftig unterstützt. Die Siegerehrung der Kinder des 1. Jahrgangs wurde von unserer Schulleiterin Frau Weßling-Wiewel um 11.15 Uhr auf dem Schulhof 1 durchgeführt. Anschließend überreichten die Klassenlehrerinnen an jedes Kind eine Urkunde. Nach den letzten spannenden Zweierballwettkämpfen der 3. Und 4. Klassen, Mädchen- und Jungenmannschaft wurden auch die Jahrgänge 2-4 von der Schulleitung geehrt. Diese Klassen mussten ihr Können beim Langstreckenlauf (800m Mädchen und 1000m Jungen), beim 50m Sprint, beim Weitsprung und beim Schlagballweitwurf zeigen. Die Kinder, die genügend Punkte für eine Ehrenurkunde erhielten wurden von Frau Weßling-Wiewel klassenweise namentlich benannt und geehrt.  Diese Schülerinnen und Schüler bekamen viel Applaus. Da die amtlichen Ehrenurkunden noch im Druck sind, wurden vorläufige Urkunden mit der entsprechenden Punktzahl vergeben. Die amtlichen Urkunden werden nachgereicht. Im Anschluss daran verteilten die Klassenlehrer die Sieger- und Teilnehmerurkunden. Kein Kind musste ohne Auszeichnung nach Hause gehen. Als Ehrung für die besonderen Leistungen der Mannschaften im Zweierball, gab es noch große Urkunden für die Klassen. Das gute Zusammenspiel aller Mitwirkenden machte es wieder möglich, dass bei gutem Wetter ein guter und erfolgreicher Sport-und Spieletag an der Paulusschule durchgeführt werden konnte. Ein herzlicher Dank geht an alle, die diese Veranstaltung so tatkräftig unterstützt haben. 




Am Donnerstag, den 19.06.2016 fand der Sport- und Spieletag an unserer Schule statt. Die Jahrgänge 1 und 2 führten zunächst einen Spielewettkampf durch. Das Angebot bestand aus zehn verschiedenen Aufgaben zur Koordinationsschulung, die von der ganzen Klasse als Mannschaft erledigt werden mussten. Bei der Betreuung der Stationen und beim Begleiten der Klassen wurden die Kinder von einer Vielzahl von Eltern tatkräftig unterstützt. 

Die Siegerehrung der Kinder des 1. Jahrgangs wurde von unserer Schulleiterin Frau Weßling-Wiewel bereits um 11.15 Uhr auf dem Schulhof 1 durchgeführt. Die Klassenlehrerinnen durften an jedes Kind eine Urkunde überreichen.

Nach den letzten spannenden Zweierballwettkämpfen wurden auch die Jahrgänge 2-4 von der Schulleitung geehrt.

Diese Klassen mussten ihr Können beim Langstreckenlauf (800m Mädchen, 1000m Jungen), beim 50m Sprint, beim Weitsprung und beim Schlagballweitwurf unter Beweis stellen.

Die Ehrenuhrkundenbesitzer wurden von Frau Weßling-Wiewel extra aufgerufen und bekamen viel Applaus.

Insgesamt konnten an unserer Schule stolze 34 Ehrenurkunden vergeben werden.

Die Klassenlehrer verteilten im Anschluss die Sieger- und Teilnehmerurkunden, so dass kein Kind ohne Auszeichnung nach Hause gehen musste.

Als Ehrung für die besonderen Leistungen der Mädchen und Jungen im Zweierball, gab es noch große Urkunden für die Klassen.

Das gute Zusammenspiel aller Helfer machte es wieder möglich, dass bei schönem Wetter ein ereignis- und erfolgreicher Sport-und Spieletag an unserer Schule durchgeführt werden konnte. 

       

Ein großer Dank an alle, die diese Veranstaltung so tatkräftig unterstützt haben.