Skipping Hearts zu Gast an der Paulusschule

 

Auch in diesem Jahr nahm wieder eine 3. Klasse der Paulusschule am Skipping Hearts-Projekt teil. Das Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung  hat es sich zur Aufgabe gemacht,  Bewegungsmangel vorzubeugen und Kinder wieder zu mehr körperlicher Aktivität zu motivieren. So konnten wir am  29. Januar 2018 Workshopleiterin Sandra Schultjan begrüßen. Sie vermittelte den Kindern der 3b in einem angeleiteten Workshop verschiedene Sprünge des Rope Skippings, einer modernen Form des Seilspringens. Im Rahmen der zweistündigen Veranstaltung erlernten die Kinder mit Begeisterung vielfältige Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden konnten. Im zweiten Teil des Workshops konnten die Schülerinnen und Schüler der 3b dann ihre trainierten Sprünge stolz den eingeladenen Eltern und anderen Drittklässlern präsentieren. Abschließend erhielten zudem noch alle anwesenden Kinder die Möglichkeit, sich ein Seil auszuleihen und gezeigte Sprünge selbst auszuprobieren.