Haselünne liest und singt

Am 11. und 12. November lasen Kinder der Paulusschule im Rahmen der Aktion „Haselünne liest und singt“ zum ersten Mal in verschiedenen Geschäften in der Innenstadt. Das Kinderbuch „Wohin fährst du, Lars?“ von Hans de Beer wurde von der Klasse 3a wochenlang geübt und Bilder passend zum Buch zierten die Vorlesetische.

Die erste Gruppe durfte am 11.11.19 um 9.45 Uhr die rührende Geschichte von dem kleinen Eisbären, der seinen Vater verliert und um die halbe Welt reist, um ihn wiederzufinden, bei Sport Langen vorlesen. Das Publikum konnte auf einer echten Tribühne Platz nehmen und dem Text lauschen.

Die zweite Gruppe gab ihr Bestes um 10.45 Uhr bei Wintering. In toller Atmosphäre und mit heißer Schokolade versorgt, waren die Zuhörer nicht nur vom Text, sondern auch von den tollen Bildern begeistert, die in einem Kamishibai präsentiert wurden.

Am 12.11.19 startete eine fünfköpfige Lesetruppe um 9.45 Uhr in der Volksbank. Zahlreiche Besucher und auch die Bankangestellten lauschten der spannenden Geschichte bei Getränken und Süßigkeiten.

Die letzte Schülergruppe las um 10.45 Uhr in der Sparkasse. Auch dort war für das leibliche Wohl aller gut gesorgt und die Kinder ernteten für ihren tollen Lesevortrag viel Applaus.

Obwohl viele der Kinder vor ihrem Leseauftritt vor fremdem Publikum sehr nervös waren, meisterten alle diesen mit Bravour und freuten sich hinterher, dass es so toll geklappt hat. Alle waren sich einig, dass sie das jederzeit noch einmal wiederholen würden.

Vielen Dank noch einmal an die Geschäfte, die dies ermöglicht haben.


Im Rahmen der Projektwochen des Initiativkreises Haselünne trat Frau Borrmann mit dem Chor der Paulusschule auf dem Wochenmarkt auf. Weitere Auftritte fanden im Hasemed und im Pflegeheim Pro Talis statt. Die Schüler hatten viel Spaß und freuten sich, dass sie einige Zuhörer begeistern konnten.


Ein weiteres Angebot unserer Schule war das Theaterstück der Klasse 2a, welches vor Eltern und Großeltern aufgeführt wurde. Es hieß: "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte".

Der Löwe ist in die schöne Löwin verliebt und möchte ihr einen Brief schreiben. Da der Löwe nicht schreiben kann, bittet er andere Tiere darum, einen Brief an die Löwin zu schreiben.

Die Hunde, die Bienen, die Schafe ... und alle anderen Tiere schreiben Briefe an die Löwin. Sie lesen die Briefe dem Löwen vor, aber keiner dieser Briefe gefällt dem Löwen. Schließlich kommt die schöne Löwin selber auf den Löwen zu und bringt ihm das Lesen und das Schreiben bei.

.

Anrufen
Email
Info