Schulgemeinschaftsordnung

Wir möchten uns in unserer Schule wohl fühlen, rücksichtsvoll miteinander umgehen und Hilfen bekommen, wenn wir sie benötigen. Daher geben wir uns Regeln für unser Zusammenleben:

Wir nehmen aufeinander Rücksicht und helfen uns gegenseitig. Streitigkeiten werden ohne Gewalt geschlichtet.

Wenn es erforderlich ist, kann eine Lehrerin oder ein Lehrer schlichten helfen.

Wir kommen pünktlich zum Unterricht, um Störungen zu vermeiden.

Während des Unterrichts und in den Pausen verlassen wir das Schulgelände nicht.

Alle Schülerinnen und Schüler verbringen ihre Pausen auf dem Schulhof. Beim Pausenspiel nehmen wir Rücksicht auf unsere Mitschüler.

Wir spielen so, dass wir andere nicht gefährden oder verletzen.

Wir werfen nicht mit Schneebällen, Steinen, Stöcken, Kreide oder anderen Gegenständen. Wir bringen keine gefährlichen Gegenstände mit, zum Beispiel Messer, Schleudern, Feuerzeuge, Streichhölzer oder Feuerwerkskörper.

Wir beachten die für bestimmte Spiele eingeteilten Spielflächen.

Fußball spielen wir nur auf dem Sportplatz. Beim Gongzeichen nach den Pausen gehen wir unverzüglich in die Klassenräume.

Wir laufen nicht in den Fluren und auf den Treppen,und wir rutschen nicht das Treppengeländer herunter.

Wir werfen keine Gegenstände von oben nach unten.

Für die Sauberkeit des Schulhofes, der Flure und der Klassenräume sowie der Fachräume sind wir alle mitverantwortlich.

Abfälle und Papier werfen wir in die dafür aufgestellten Behälter.

Wir schonen die Anpflanzungen auf dem Schulgelände.

Wir spielen nicht in den Toilettenräumen und halten sie sauber.

Alle Räume, Einrichtungsgegenstände, Lehr- und Arbeitsmittel sowie Bücher der Schule behandeln wir sorgfältig.

Um den Reinigungskräften die Arbeit zu erleichtern, verlassen wir die Klasse aufgeräumt.

Wir spielen nicht bei den Fahrradständern.

Auf dem Schulgelände und an der Bushaltestelle schieben wir das Fahrrad.

Nach unserer letzten Unterrichtsstunde verlassen wir sofort das Schulgebäude und -gelände.

Wir begeben uns auf dem direkten Weg nach Hause, da sonst kein Versicherungsschutz besteht.