Sind wir Fußgängerprofis?

Am Mittwoch, dem 18.10.2018 war die Polizistin Frau Sina Selter bei den Zweitklässlern zu Besuch. Gespannt warteten die Kinder im Morgenkreis auf ihr Kommen. Sie wollte heute herausfinden, ob die Kinder schon Fußgängerprofis sind und sich im Straßenverkehr richtig verhalten können. Zuerst zog sie ihre „Fußgängeruniform“ an. Dies war eine neongelbe Weste mit vielen Reflektoren. Viele Kinder erzählten, dass sie auch eine ähnliche „Fußgängeruniform“ besitzen und diese jetzt morgens auf dem Weg zur Schule tragen, um besser gesehen zu werden.

Nun arbeiteten die Kinder in Gruppen und malten und schrieben die ihnen schon bekannten Regeln für Fußgänger auf ein großes Plakat. Stolz präsentierte jede Gruppe ihr Ergebnis.

„Toll, was ihr schon alles über das richtige Verhalten im Straßenverkehr wisst. Ihr seid ja schon richtige „Fußgängerprofis!“, lobte Frau Selter die Kinder. Nach dem Frühstück machten die Kinder einen kurzen Ausflug zur Ampel an der Meppenerstraße. Dort wurde das Überqueren der Fahrbahn als Fußgänger eingeübt. Das Schauen von „LINKS – nach RECHTS – nach LINKS“ vor dem Überqueren ist Pflicht, das war allen sofort klar. Im Klassenraum erhielt jedes Kind eine Urkunde, die bescheinigt, dass die Zweitklässler nun „Fußgängerprofis“ sind.

Anrufen
Email
Info